Marktplatz noch ohne Pavillon und Springbrunnen

Diese Karte wurde nicht versendet. Rückseitig wurde handschriftlicht lediglich ein Datum aus dem Jahr 1961 angegeben, vermutlich das Besuchsdatum eines ehemaligen Katenbesitzers. Zu sehen gibt es eine Luftafnahme des Marktplatzes. Im hinteren Teil verläuft farblich etwas abgesetzt die Hunsrückhöhenstraße. Einige Autos sind darauf zu sehen. Links sieht man das Hotel Bentz und in der rechten Bildhälfte das Hotel Knebel. Nur wenige Parkplätze auf dem Platz sind markiert. In der Nähe dieser Plätze steht eine hohe Lampe. Interessant ist auf dieser Karte, was es nicht zu sehen gibt. So fehlt beispielsweise noch der Pavillon. Auch der Bürgersteig zwischen Höhenstraße und Parkplatz ist noch nicht vorhanden, ebensowenig auf der anderen Straßenseite. Das Apothekenhaus am Beginn der Marktstraße wird erst später erbaut werden. Gleichermaßen fehlen noch die Betonbauten von Sparkasse und Volksbank (heute Raiffeisenbank). Schließlich fehlt auch noch der Springbrunnen an der Laubacher Straße. Dort steht noch das Kriegermal, das heute in der kleinen Anlage an der Hasselbacher Straße zu finden ist.
Kartendaten
Größe:
14,0x8,9 cm (Kleinformat)
Kartenstil:
schwarz-weiß
Kartenaufbau:
Einzelbild
gelaufen:
nein
beschrieben:
ja (Datum: 19.09.1961)
Alter:
1961
Verlag:
Deutsche Luftbild, Hamburg-München
Weiteres:
5577/4399/52 - Freigabe 404 737
hinzugefügt:
20.12.2014
interne Nr.:
1232
Teilen Sie etwas zur hier gezeigten Ansichtskarte mit!
Haben Sie weitere Informationen zu dieser Karte? Oder hat sich in einem der Texte ein Fehler versteckt? Oder möchten Sie vielleicht einfach nur eine Bemerkung zu dieser Ansichtskarte hinterlassen? Gerne können Sie jedweden Kommentar zur Karte hier veröffentlichen. Füllen Sie dazu bitte einfach das nachfolgende Formular aus. Alle bisherigen Kommentare finden Sie unterhalb des Formulars. Bitte beachten Sie, dass hier nur Anmerkungen zur gezeigten Karte gemacht werden können. Für andere Angelegenheiten steht Ihnen ein Kontaktformular (siehe links des Kartenbildes) zur Verfügung.
Kommentarangaben eingeben
*
*
*
*
*
* Überschrift:
* Ihr Kommentar (12 bis 2.500 Zeichen):
In den Feldern, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, ist eine Eingabe erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nicht für Werbezwecke oder ähnliches verwendet und auch nicht weitergegeben. Die Erfassung dient lediglich dem Zweck, bei einem Missbrauch der Kommentarfunktion eine Kontaktadresse zur Verfügung zu haben. Ihre derzeitige IP 89.107.189.45 wird daher auch zusammen mit dem Kommentar in der Datenbank gespeichert. Die zu lösende Rechenaufgabe dient dem Zweck, zu verhindern, dass dieses Formular automatisiert von Spammern ausgefüllt werden kann.

Bitte geben Sie nun hier noch an, welche Informationen zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht werden sollen:
Vor- und Nachname | Pseudonym
Ort anzeigen
Zu dieser Ansichtskarte wurden bisher noch keine Kommentare abgegeben. Seien Sie der Erste!